close

Es kommt schon einiges zusammen, wenn ich überlege, was ich alles in den zurückliegenden Jahren gemacht habe. Aber eins war immer da: Die Leidenschaft. Und egal was es war: Ich hatte immer Spaß dabei.


Geboren im Nordspanischen Bilbao kam ich Anfang der 90er Jahre zum Studium nach Deutschland. Warum? Weil ich davon überzeugt war, dass deutsche Tüchtigkeit und spanische Spontaneität die perfekte Mischung ergeben.


Nach meinem Abschluss als Diplom-Übersetzerin und -Dolmetscherin wusste ich schnell: Rosa, du brauchst mehr Action, du brauchst Menschen. So absolvierte ich das Aufbaustudium Journalismus an der Universität Mainz und schlug diesen Weg ein. Zunächst arbeitete ich als Wirtschaftsreporterin von der Frankfurter Börse, dann bei der ARD als Reporterin, Redakteurin und Moderatorin. Außerdem berichtete ich für spanische Medien wie Radio Intereconomía und moderierte Live-Sendungen für Punto TV. Durch meine Arbeit in der Fachredaktion SWR International spezialisierte ich mich zudem in den Themenschwerpunkten Interkulturalität, Vielfalt und Integration. So moderiere ich seit 2006 zahlreiche Veranstaltungen, Konferenzen und Podiumsdiskussionen zu diesen Themen, wie die Ausbildungskonferenz des Bundesministeriums für Jugend und Forschung, den Preis "Mit Vielfalt zum Erfolg" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, das „Europadialog“ für die Europäische Kommission oder war beratend und als Moderatorin in Barcelona bei der Rekrutierung von spanischen Fachkräften.


Zudem habe ich das Glück, als Muttersprachlerin spanisch seit Jahren als Sprecherin bei spanische Werbe- und Imagefilme engagiert zu werden. Warum Glück? Weil ich es einfach liebe, mit der Stimme Menschen zu erreichen.

Sprecherbeispiele finde sie auf meinem Youtube Channel: SPRECHERIN ROSA OMEÑACA